Zahlungskartenschutz inkl. Versicherung

Der Schutz für Ihre Zahlungskarten.

Sichern Sie Ihre Zahlungskarten für den Notfall ab

Nach dem Verlust einer oder mehrerer Zahlungskarten kommt es auf jede Minute an. Im Notfall können wir alle registrierten Zahlungskarten für Sie sperren. Die in Ihrem Konto enthaltenen Sparkassen-Cards (Debitkarten) und Kreditkarten sind automatisch registriert. Wenn Sie wünschen, bestellen wir Ihnen auch eine Ersatzkarte, vorausgesetzt, der Kartenherausgeber lässt dies zu. Diese wird in der Regel an Ihre Heimatanschrift geschickt.

Mit der Sperrung wird bei Missbrauch auch rückwirkend für 24 Stunden ab Verlustmeldung die übliche Haftung (Selbstbehalt) von bis zu 51,13 Euro pro Kreditkarte für Sie übernommen. Bei anderen Zahlungskarten, wie z. B. MaestroCard, und Karten mit Zahlungsfunktion, die nicht von einem Kreditinstitut ausgegeben wurden, übernehmen wir auch Ihren Selbstbehalt bis zu 383,00 Euro pro Schadensfall.*

Gut zu wissen: 

Halten Sie Ihre Daten bitte immer aktuell ─ nur so haben Sie auch den Zahlungskartenschutz
Ihre Karten werden im Notfall durch schnelles Sperren geschützt





* Den vollständigen Leistungsumfang entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Bedingungen für die Zahlungskartenschutz-Versicherung der Deutschen Assistance Versicherung AG, Düsseldorf, HRB 64583 bzw. den AGB der S-Markt & Mehrwert GmbH & Co. KG für Zahlungskartenschutz.

So geht's

Mit dem Zahlungskartenschutz können Sie im Notfall Ihre hier registierten Karten sperren lassen. Völlig unkompliziert an einer Stelle. 

Enthalten in

Diese Leistung ist in folgenden Kontomodellen enthalten:


Jetzt anmelden

Ihr Kontakt zu uns.

montags bis samstags von 8:00 bis 22:00 Uhr


E-Mail-Kontakt

BLZ 21450000
BIC NOLADE21RDB

Sie verlassen jetzt unsere Webseite

Dieser Link führt Sie zu einer Webseite, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind.